SV Würtingen


Direkt zum Seiteninhalt

Das Projekt 2016


Jahresprojekt 2016


Bau eines Brunnens in Nordkenia


Im Wüstengebiet Nordkenias lebt das Volk der Turkana unter primitiven und schwierigen Bedingungen. Das Klima ist geprägt von beständiger Hitze und Niederschlagsarmut. Viele Menschen hungern und haben kein sauberes Trinkwasser. In ausgetrockneten Flussläufen graben sie Löcher, bis sie auf Wasser stoßen. Aus
diesen verschlammten Löchern trinken sowohl die Menschen als auch Tiere. Kein Wunder, dass viele Menschen dadurch erkranken und die Schwächsten - oft die Kinder - sterben.

In dem 11.000 Einwohner zählenden Dorf Katiko soll dieser tödliche Kreislauf nun bald durchbrochen werden: Im Rahmen des HiPJahresprojektes 2016 wird ein Brunnen in Kooperation mit der Ortsgemeinde gebaut. Dieser wird Katiko selbst und auch umliegende Dörfer mit sauberem Trinkwasser versorgen. So können zahlreiche Krankheiten wie Typhus und Cholera sowie Todesfälle vermieden
werden.

Damit der Brunnen zügig gebaut werden kann, bitten wir Sie herzlich um Ihren sportlichen Einsatz und Ihre Unterstützung.

Jeder gelaufene Kilometer und jeder damit erlaufene Euro kommt dem Brunnenbau in voller Höhe zugute und wird den Turkanas lebensrettendes Wasser spenden!

www.helfen-in-partnerschaft.de


Sportverein Würtingen 1946 e. V.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü